Intime Blicke

Intime Blicke

Wohnviertel Lukovica in Ljubljana

Herstellungsjahr: 2007-2011

Projektgruppe: Gašper MEDVEŠEK, Karin ROŽMAN, Matjaž MAJER

Der heutige Längsraum zwischen dem Abschnitt der Autobahn und dem Abschnitt der Regionalstraße durch Lukovica bietet wegen seiner etwa niedrigen Lage hinsichtlich des Niveaus beider Fahrbahnen und wegen der relativen Nähe zum Zentrum von Lukovica, wo sich die Hauptattribute des öffentlichen Lebens (Gasthaus, Post, Supermarkt, verschiedene Dienstleistungen) aneinander reihen und einen guten Ausgangspunkt für den Neubau des Wohnviertels bieten. Beim Suchen einer Lösung für den neuen Wohnungsbau wird der vorgeschlagene städtebauliche räumliche Bebauungsplan berücksichtigt, der acht rechteckige Gebäude mit den Dimensionen 16×33 M und Abstand von 16 M vorsieht.

Wir stellen fest, dass der vorgesehene Abstand zwischen den einzelnen Wohnblöcken einen ziemlich vorteilhaften Lichteinfall, die Orientierung der Wohnungen in der Richtung O-W, bietet, dennoch ist der enge Zwischenraum zwischen den Gebäuden wenig vorteilhaft für den nötigen Intimitätsgrad. Die meisten Wohnungen liegen wegen eines solchen Aufbaus einander gegenüber.

Plan BIntime Blicke